Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Dienstleister, Hersteller und Firmen aus Polen

Badeort Mistroy an der Ostsee in Polen

Badeort Mistroy an der Ostsee in Polen

Misdroy in Polen (Międzyzdroje)

Misdroy gehört mit seinen 5500 Einwohnern zu den bekanntesten Badeorten der polnischen Ostseeküste. Es liegt auf der Insel Wollin zwischen Swinemünde (Świnoujście) und Dziwnów (Dievenow). Vor allem außerhalb der Saison ist dieser Kurort über die polnische Autobahn schnell und unkompliziert zu erreichen.


#ANZEIGE

Das Angebot der Übernachtungen in Misdroy ist äußerst reichhaltig. Jeder kann dort etwas für sich finden – vom Ferienhaus an der Ostsee über historische Villen aus dem 19. und 20. Jh., die heut als Pension funktionieren, bis hin zu Campingplätzen und neuartigen Hotels mit Meerblick auf die Ostseeküste.

Wir waren an dem schönen Badeort mit unserem POLANDO Fiat unterwegs, und haben für Sie den folgenden Reisebericht vorbereitet.


Sehenswürdigkeiten in Misdroy (Międzyzdroje):

Der “Walk of Fame” in Misdroy

Eine große touristische Attraktion ist der „Walk of Fame“, der wie das Original die Handabdrücke von großartigen Film- und Theaterschauspielern präsentiert. Seit 1996 wurde ein Filmfestival in Misdroy organisiert. Jedes Jahr strömten im Juli viele Schauspieler in den Ort, um aktuelle Filme, Ausstellungen, Autorentreffen, Konzerte uvm. zu würdigen. Mit der jährlichen Anwesenheit der polnischen Berühmtheiten, wuchs der “Wall of Fame” (Promenada Gwiazd) stetig und so lassen sich bei einem Spaziergang über die Promenade auch Namen wie Polański oder Wajda entdecken.

Innerhalb von zehn Jahren erhielt das Filmfestival einen internationalen Charakter und sorgte nebenbei für eine Verbesserung der Infrastruktur Misdroys. Seit 2006 ist der Veranstalter jedoch die Stadt Danzig (Gdańsk), in der ein neuer “Walk of Fame” entsteht.

Seebrücke in Misdroy

Einer der größten Attraktionen am Strand in Misdroy ist die Seebrücke (Molo), die eine Länge von 395 m aufweist und im 20 J.h. entstand. Den Eingang zieren zwei historische Türmchen. Die damalige Mole wurde vom salzigen Wasser der Ostsee extrem in Mitleidenschaft gezogen.

Die heutige Seebrücke wurde komplett neu aufgebaut. Der erste Teil (120 m) wurde 1996 eröffnet und die Verlängerung des Objekts dann 2004 abgeschlossen. Vor dem Zugang zur Hafenmole locken eine Reihe von Cafés und Läden. An der Spitze der Seebrücke befindet sich eine Strand an der Ostseeküste in Miedzyzdroje (Polen) von wo aus Fähren in Richtung Swinemünde (Świnoujście) sowie den deutschen Ostseeorten Ahlbeck und Heringsdorf starten.

Erwähnenswert ist vor allem auch der fantastische Blick über das Meer, den man mit einem kostenlosen Spaziergang über dieSeebrücke geschenkt bekommt.

Promenade in Miedzyzdroje

Neptunskulptur

Die Neptunskulptur kann man im Park, der mitten in der Stadt gelegen ist, bewundern. Laut der römischen Mythologie ist Neptun der Gott des Wassers, der Wolken und des Reges. Er war außerdem der Hüter der Pferde und Rennfahrer. Er ist das das Gegenstück von dem griechischen Meeresgott Poseidon. Oft präsentieren Künstler in Misdroy zur Freude aller Besucher ihr Fähigkeiten.

Amphitheater

Ein neues Amphitheater wurde an die Stelle des alten gesetzt. 2010 war seine Eröffnung. Es befindet sich auf der Bohaterów Warszawy Straße, gegenüber vom internationalen Kulturhaus und dem Museum für Wachsfiguren. Das Theater kann bis zu 800 Zuschauer bergen. Seit der Entstehung des Amphitheaters, kamen unzählige Künstler nach Misdroy.

Ein Haus steht Kopf

Zwischen dem Amphitheater und dem bekannten Hotel Amber Baltic, kann man ein Haus entdecken, dass auf dem Kopf steht. das Bauwerk wurde mit dem Fundament nach oben errichtet. In dem kleinen Häuschen gibt es ein Badezimmer, eine Küche, ein Wohnzimmer und andere Räumlichkeiten. Diese sind komplett mit Möbeln ausgestattet, die an der Decke befestigt wurden. Seit 2013 ist die abwechslungsreiche Sehenswürdigkeit für Touristen zugänglich.


ANZEIGE

Internationales Kulturhaus

Die Geschichte des Gebäudes geht bis in das Jahr 1860 zurück, als ein belgischer Kaufmann das Haus erbaute. Später wurde das Bauwerk und der nahegelegene Park von der Gemeinde aufgekauft. Im Moment befindet sich an der Stelle ein schöner Kurpark und das internationale Kulturhaus- nicht nur in Miedzyzdroje bekannt. Viele Veranstaltungen werden dort abgehalten und das gilt nicht nur für die regionalen, sondern auch internationale.

An der Häuserwand hängen Erinnerungstafeln. Eine von ihnen informieren über das Filmfestival. Eine von ihnen ist dem Mitbegründer des Internationalen Chorgesangfestivals, Prof. Jan Szyrocki, gewidmet.

Kurpark

In dem Kurpark wachsen gigantische Eichen und Platanen. In der 2. Hälfte des 19. Jh. wurde der Park errichtet. An sonnigen Tagen spenden die uralten Bäume angenehmen Schatten und alle paar Meter findet sich eine Bank, die zum Verweilen einlädt.

In mitten des Parks trifft man auf eine Gedenktafel, die Erik von Zedtwitz gewidmet ist. Am 27. Juni 2012 wurde sie während eines Festivals eingeweiht. Erik von Zedtwitz ist am 18. Juni 1887 in der Region von Teplitz bei Tschechien geboren. Im Jahre 1926 ist er zusammen mit seiner Familie nach Misdroy (dem heutigen Międzyzdroje) gezogen. Er war eine Marinemaler, der die Vielfältigkeit des Meeres auf eine besondere Art und Weise dargestellt hat. Er bekam sogar die polnische Staatsbürgerschaft und lebte bis zu seinem Tod im Jahre 1965 in Misdroy. Erik von Zedtwitz wurde auf dem kommunalen Friedhof beigesetzt und wurde von dem Stadtrat mit dem Titel „Dienstleistender für die Stadt Misdroy“ geehrt.

Strand in Miedzyzdroje

Strand an der Ostseeküste in Miedzyzdroje (Polen)

Strand an der Ostseeküste in Miedzyzdroje (Polen)

Zweifelsohne gehört der unendliche feinperlige Sandstrand in Misdroy zu den Hauptattraktionen. Auf dem Strand stehend und mit dem Gesicht Richtung Meer gerichtet, kann man auf der rechten Seite Swinemünde und zur linken befinden sich der Kaffeeberg, der Weißenburg und der Gosenberg (93 m über den Meeresspiegel) – der höchste Punkt an der polnischen Ostseeküste.

Im Sommer locken extra für Kinder eigerichtete Spielplätze, Trampolins und Wasserspielzeug. Auch Wassersportgeräte können ausgeliehen werden und frischer Fisch darf bei einem Aufenthalt am Meer auch nicht fehlen.

Am östlichen Ende des Strandes gibt es eine Fischerei zu entdecken, an der kleine bunte Boote stehen. Bis heute sind sie in Betrieb und fangen meist Kabeljau, Zander, Barsch, Rotaugen und Hering.

 

Feuerwehrwache

Alte Feuerwehrwache

Alte Feuerwehrwache

Die Feuerwehrwache wurde im späten 19. Jh. Gebaut und befindet sich unterhalb des Gosenbergs. Es ist ein neugotisches Gebäude aus roten Ziegeln und einem markanten Turm. Seit 1865 funktioniert es als Rettungswache. Ähnliche Stationen entstanden an der Nord- und Ostseeküste.
An der Station befanden sich Rettungsboote und in besonderen Fällen wurden für eine Rettungsaktion auch Pferde eingesetzt.

Seit 1950 gehört das Gebäude zur Stettiner Meeresamt. Im Moment befindet sich dort eine leckere Fischgrillstube, die man leicht findet, wenn man sich am Strandabschnitt A befindet.

Fischereihafen an der Ostsee

Der Fischereihafen liegt an an einem isolierten Strandabschnitt im Osten. Mit etwas Glück treffen sie auf die Boote, die sich auf das Fischen vorbereiten oder gerade zurückkehren. Genau hier kann man immer auch frischen Fisch direkt vom Boot kaufen oder sie essen ihn direkt an Ort und Stelle geräuchert oder gebraten. Das Angebot ist sehr reichhaltig und jeder wird hier für sich fündig.

Miedzyzdroje in Bildern

Die Architektur der Stadt


ANZEIGE

oben

Misdroy in 360 Grad Aufnahme erleben!

Kommen Sie auf den Geschmack von Międzyzdroje an der polnischen Ostsee. Dank unserem 360 Grad Spaziergang können Sie bequem von Zuhause aus die Badeortschaft genießen.


schließen

Sie können mit dem Maus das Bild links – rechts, hoch und runter bewegen – und so die ganze Umgebung bewundern. Durch das anklicken des Pfeil-Icon gelangen Sie zum nächsten Bild und das i-Icon beinhaltet eine Information.

Oben rechts finden Sie eine Zusatznavigation und Sie können zum Vollbild-Modus schalten  

Das könnte Sie auch interessieren:

Originally posted 2017-08-11 20:59:14.


#ANZEIGE

Lädt…

Kommentare (10)

  1. Pingback: Swinemünde an der polnischen Ostseeküste »

  2. schöner Bericht und tolle 360° Fotos von unserer zweiten Heimat. Auf einer 360° Aufnahme ist ja sogar unsere FeWo zu sehen.

  3. Pingback: Urlaub in Dievenow (Dziwnów) an der Ostsee in Polen »

  4. Pingback: Der Lebuser Wisent "Gożubr" aus Polen - wir haben das Video

  5. Auch uns zieht es öfters an diesen schönen Ort, der insbesondere für Familien geeignet ist. Definitiv erwähnenswert ist nicht nur die Stadt sondern auch der anschließende Strand und der Wald, der zum Wandern einlädt. Kleiner Tipp: die rote Fischsuppe im Strzecha !!!

  6. Pingback: Top DEALS der Woche für Ihren Urlaub an der polnischen Ostsee

  7. Pingback: Mistroy: Ehemaliger geheimer Truppenübungsplatz V3 Bunker

  8. Pingback: Mistroy und Umgebung: Türkissee in Wapnica

  9. Pingback: Das Wisentgehege in Misdroy (Międzyzdroje) »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.