Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Dienstleister, Hersteller und Firmen aus Polen

Urlaub in Polen? Diese 6 Regionen sollten Sie kennen

Urlaub in Polen? Diese 6 Regionen sollten Sie kennen

Der Tourismus in Polen befindet sich durch die Wiederentdeckung des Landes, von Touristen aus aller Welt, im Aufschwung. Auch die im Europavergleich niedrigen Preise in Polen spielen eine wichtige Rolle. Für Touristen, die einen Urlaub in Polen planen, sind einerseits die Städte, andererseits die unberührte Natur sehr attraktiv. Die ehemalige Königsstadt Krakau wird oft als schönste Stadt Polens angesehen.

Das Kulturangebot in den polnischen Metropolen ist abwechslungsreich und auch für den weniger betuchten Besucher erschwinglich. Die Kneipenkultur und das Nachtleben sind insbesondere in den großen Studentenstädten Krakau (Kraków), Warschau (Warszawa), Breslau (Warszawa) und Posen (Poznań), sehr attraktiv für junge Gäste. Insgesamt gibt es 13 Weltkulturstätten der UNESCO in Polen.

Viele Städte, die im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden, sind von den polnischen Restauratoren mustergültig wieder aufgebaut worden. Hierzu zählen vor allem die Städte Warschau, Posen, Breslau und Danzig. Erholungsgebiete und Kurorte finden man über ganz Polen verteilt, mit ihren schönen Landschaften. Wer das Wasser mag und davon angezogen wird, kann Wassersport und Erholung an der Ostsee, den Seenplatten und einigen Gebirgsflüssen finden. An den Stauseen von Bobr, den Bergregionen von Tatra und dem Heiligkreuzgebirge wird man Augenzeuge des wunderschönen Schauspiels der Natur. Die Sudeten mit ihrem Riesengebirge sind an erster Stelle für Ski- und Wanderferien. Als die Wintersporthauptstadt von Polen gilt Zakopane.

Aber auch viele attraktive Naturschätze werden in 23 Nationalparks geschützt, die für Touristen ein großer Anziehungspunkt sind.

Landkarte Polen

Landkarte Polen

Erfahren Sie mehr über die Regionen von der Ostsee bis hin zu den Bergen:

Zentral – und Ostpolen

Masowien mit Warszawa/Warschau und das Gebiet um Lodz sind polnisches Stammland. In der überwiegend flachen Region gibt es wichtige industrielle Zentren, der größte Teil ist jedoch landwirtschaftlich geprägt. Masowien ist die dicht besiedelte Woiwodschaft Polens, doch die Hälfte der fünf Millionen Einwohner lebt im Großraum Warschau. Das südlich angrenzende, bis zu 600 Meter hohe Swietokrzysze – Gebirge zählt zu den ältesten Bergmassiven Europas. Im Südosten zwischen Weichsel und weißrussischer Grenze erinnert nicht nur die Landschaft an die Toskana: Städte wie Sandomierz, Kazimierz Dolny und Zamosc strahlen südländisches Flair aus.

Warszawa/Warschau

König Sigismund III. Wasa erklärte Warschau 1596 zur Hauptstadt Polens. Gegen Ende des 2. Weltkriegs war Warschau zu 80 Prozent zerstört, Schritt für Schritt wurden die Häuser der Altstadt und die prunkvollen Paläste originalgetreu wieder aufgebaut.


#ANZEIGE

Warschau galt früher als graue Beamtenstadt, hat sich aber in den letzen Jahren zu einer der attraktivsten Hauptstädte in Mittel- und Osteuropa entwickelt. Internationale Stars treten hier zu großen Konzerten auf, in den zahlreichen Klubs und Diskotheken tanzt die Jugend zu Techno- und HipHop-Musik. Das Angebot an Restaurants, Cafés und Bars ist international.

Sandomierz (21.000 Einwohner)

Im Osten der Region zählt zu den schönsten Städten Polens. Terrassenförmig über den Ufern der Weichsel gelegen, war die Stadt Jahrhunderte lang durch den Getreide- und Holzhandel auf diesem wichtigen Wasserweg geprägt worden. In der Altstadt hat sich die aus dem 14. Jahrhundert stammende Stadtstruktur bis heute erhalten.

Kazimierz Dolny (5.000 Einwohner)

Am Ufer der Weichsel, zieht besonders im Sommer Scharen von Malern, Bildhauern, Fotografen und Kunststudenten an, die für das faszinierende Ambiente und die besonderen Lichtverhältnisse schwärmen. Dann verwandelt sich nicht nur der Marktplatz in eine große Galerie: In jeder Kneipe ist noch mehr zeitgenössische Kunst als ohnehin schon zu finden.

Lodz (850.000 Einwohner)

Die zweitgrößte Stadt Polens, aber touristisch noch weitgehend unentdeckt. Sehr zu unrecht. Mitte des 19. Jahrhunderts begann der rasante Aufstieg zu einem der bedeutendsten Textilzentren der Welt. Lodz entwickelte sich zum „Manchester des Ostens”. In kaum einer anderen europäischen Stadt lässt sich die Geschichte der industriellen Revolution besser ablesen wie in Lodz. Die Stadt entwickelt sich zunehmend zum Dienstleistungszentrum mit einer sehr aktiven Kulturszene.


#ANZEIGE

Originally posted 2017-08-15 00:29:30.


#ANZEIGE

Lädt…

Kommentare (3)

  1. Pingback: Die 10 besten Orte und Pisten - Skifahren in Polen.

  2. Pingback: Verkehrsvorschriften in Polen - das müsst ihr wissen

  3. Letztens war ich in Warschau und ich habe einen tollen Tanzshow in New Orleans Gentlemen’s Club & Night Restaurant gesehen. Wenn Sie nach Polen fahren werden, müssen Sie dieses Lokal besuchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.