• You have no bookmark.

Your Wishlist : 0 listings

Sign In
Search

Marienburg und die mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens

Marienburg in Polen - der Hauptsitz des Deutschen Ordens und eine Atemberaubende Burg die jeder auf seiner Polen-Reise unbedingt sehen sollte...
Marienburg und die mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens

Der Zamek w Malborku (die Marienburg) hat viele Gestalten angenommen. Sie wurde über Jahrhunderte in vielen Abschnitten gebaut. Sie veränderte sich und entwickelte sich im Laufe der Zeit auch weiter. Sie ist eins der schönsten Schlösser in Polen. Wenn Sie die Marienburg noch nicht gesehen haben, müssen Sie das unbedingt einmal nachholen.

Der Hauptsitz des Deutschen Ordens für den Komtur

Marienburg und die mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens
Marienburg, Foto: © POLANDO.de

Die Geschichte des Zamek w Malborku (der Marienburg) beginnt im 13. Jahrhundert. Damals begann der Deutsche Orden, einen Sitz für seinen Komtur zu bauen. Einige Zeit später wurde das Schloss weiter ausgebaut. Es war dann so groß, dass es zum Sitz der Großmeister des Deutschen Ordens und später sogar der Herrscher von Preußen wurde.
Was danach geschah wissen wir, unter anderem dank Henryk Sienkiewicz, alle. Nach dem polnischen Sieg in der Schlacht bei Tannenberg und der darauf folgenden Entwicklung von Polen-Litauen, diente der Zamek w Malborku (die Marienburg) als eine der Residenzen für die polnischen Könige.

#Marienburg und die mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens #Malbork #Burg #DeutscheOrden #Polen #Reisen #Urlaub #polando

Die belagerte Marienburg

Während der Jahrhunderte seiner Existenz, wurde die Marienburg immer wieder belagert, teilweise zerstört und dann erneut aufgebaut. Einige Änderungen haben den ursprünglichen Charakter der Burg endgültig beschädigt.

Als Friedrich Wilhelm III. an der Macht war, wurden zahlreiche Renovierungen durchgeführt. Dabei musste der innere ursprüngliche Charakter der Burg am meisten leiden. Die Gewölbe wurden abgerissen, die Fenster und die Eingangstore wurden umgebaut und die Burg selbst ist zu einem Lagerhaus für das Militär geworden.

ANZEIGE:

Auch während des Zweiten Weltkriegs hat die Marienburg stark gelitten. Es wird vermutet, dass über 50% der Burg zerstört wurden. Nach dem Krieg haben die Behörden der Volksrepublik Polen über den vollständigen Abriss des Schlosses nachgedacht, jedoch diese Idee letztendlich wieder aufgegeben. Man hat beschlossen, dass die Marienburg wieder aufgebaut werden soll. Die Rekonstruktion dauerte praktisch bis in die 1990er. Danach wurde die Marienburg 1997 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Marienburg und die mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens
Marienburg, Foto: © POLANDO.de

Die Burg als außergewöhnliche Kulisse für zahlreiche Veranstaltungen

Im Zamek w Malborku (der Marienburg) und seiner Umgebung finden sowohl unzählige Partys, Konzerte und Aufführungen als auch Lichtshows und Klangspektakel statt. Es lohnt sich, eins von ihnen zu besuchen. Hier wurden über 20 Filme gedreht – u.A. die Verfilmung von „The Witcher“ 2001.

Wir waren dort im Februar – das Wetter hat uns zugesagt und wir haben dann, an diesem zwar frostigem, aber vor allem auch sonnigen Tag, dieses wunderschöne Schloss besichtigt.

Es ist erwähnenswert, dass Sie das Schloss sowohl mit einem Audioguide als auch mit einem Reiseführer besichtigen können – natürlich sind beide Möglichkeiten auch auf Deutsch verfügbar 🙂

ANZEIGE:

Die Stadt Malbork

Marienburg und die mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens
Stadt Marienburg, Foto: © POLANDO.de

Die Geschichte der Stadt reicht bis zum Ende des 13. Jahrhunderts zurück, als einer Stadt am malerischen Fluss Nogat die Stadtrechte verliehen wurden – heute zählt sie weniger als 40 Tausend Einwohner. Die Stadt liegt in Nordpolen – nur 60 km von Gdańsk (Danzig) entfernt.
Dank des einzigartigen Klimas von Malbork, seiner einzigartigen Denkmäler und wunderbaren Attraktionen wird die Stadt jedes Jahr von Hunderttausenden von Touristen besucht. Eines der interessantesten Ereignisse ist das große Ritterturnier, das immer im Juli stattfindet.

Die größte Attraktion von Malbork ist natürlich die Burg, aber die Stadt selbst hat viele schöne historische Gebäude, die ebenfalls sehenswert sind.

Du kannst uns unterstützen
Marienburg und die mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens
Vorheriger Beitrag
Das Krantor in Gdańsk (Danzig) – der größte Kran dieser Art in Europa
Marienburg und die mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens
Nächster Beitrag
Masuren – ein perfekter Ort für einen Urlaub in Polen

Einen Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.