Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Dienstleister, Hersteller und Firmen aus Polen

Karsamstag in Polen – traditioneller Osterkorb

Karsamstag in Polen – traditioneller Osterkorb
Eines der traditionellen Osterbräuche in Polen ist das Weihen von Speisen, die die Gläubigen in einem wunderschön dekorierten Weidenkorb in die Kirche mitbringen. Ich verrate Ihnen, was in einem solchen Korb sein sollte und welche Bedeutung diese Speisen haben. Polen mögen diese Tradition und halten sich strikt an die hier vorgestellten Regeln.

Traditioneller polnischer Osterkorb

Schon die Wahl des Osterkorbes ist ein wichtiger Bestandteil des Ganzen. Der Korb sollte aus natürlichen Materialien, am besten aus Weide, bestehen. Innen ist der Korb mit einer weißen Serviette ausgekleidet. Im Familienhaus meiner Großmutter gab es zu diesem Anlass eine spezielle, bestickte Serviette. Es war groß genug, um aus dem Korb zu ragen und das gesamte Essen abzudecken. Der Griff des Korbes kann mit einem Farbband umwickelt werden, und unten ist es wichtig, Buchsbaumzweige anzubringen.


#ANZEIGE

Traditioneller Osterkorb in Polen

Traditioneller Osterkorb in Polen

  • Das Ei – das grundlegende Element des Osterkorbes. Es ist ein Symbol der Auferstehung und des neuen Lebens. Mehrere bunte Ostereier (auch PISANKI genannt) und ein geschältes Ei werden in den Korb gelegt.
  • Brot – es symbolisiert den Leib Christi. In einigen Regionen wird zu Ostern noch ein spezielles Brot gebacken, “paska” genannt.
  • Salz und Pfeffer – eine Mutter mischte Salz mit Pfeffer und legte es in den Korb, es gibt auch dafür vorgesehene Porzellanschalen. Salz und Pfeffer symbolisieren die Reinigung.
  • Eine Lammfigur – meistens aus Zuckermasse oder aus Butter. Eines der wichtigsten Elemente des Festes. Ein Symbol für Sieg und Triumph Christi.
  • Rauchfleisch – viele Familien rauchen vor Ostern Schinken, Filets und Würste. Die Wurst im Osterkorb symbolisiert Wohlstand und Reichtum.
  • Meerrettich – es ist ein Symbol für die Qual des Herrn. Früher begann das Osterfrühstück mit dem Verzehr eines Stückes Meerrettich.
  • Kuchen – selbst zubereiteter Osterkuchen (Babka wielkanocna) oder Mazurek, der das Können symbolisiert.

Was soll man nicht in den traditionellen Osterkorb legen?

Wenn Sie einen traditionellen Korb zubereiten wollen, vergessen Sie Plüschhühner und Plastikblumen – ein Überraschungsei oder andere Schokoladenfiguren sind auch keine gute Idee. Im Allgemeinen sollten Sie alle Plastikdekorationen beiseite legen. Vermeiden Sie auch Fisch und andere verarbeitete Lebensmittel.

Jede Region hat ihre eigene Geschichte und Traditionen

Jede Region in Polen kann einige kleinere Änderungen haben. So gab es beispielsweise in Ermland und Masuren bis 1945 keine Tradition der Weihe von Lebensmitteln.
Dort, am Karsamstag, besprühte der Hausherr mit Weihwasser dem ganzen Hof.
In einigen Regionen Polens wird auch der so genannte “Zajaczek” (dt. Osterhase) gefeiert oder der in Deutschland bekannte Brauch der Ostereiersuche .


#ANZEIGE

Lädt…

Kommentare (1)

  1. Pingback: Ostern in Polen feiern - Polnische Ostertraditionen festlich und lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.