Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Dienstleister, Hersteller und Firmen aus Polen

Internet direkt aus dem Kopf von Jesus. Solche Wunder nur in Świebodzin

Internet direkt aus dem Kopf von Jesus. Solche Wunder nur in Świebodzin

Die gigantische Gestalt von Jesus Christus – die Christus-König-Statue (polnisch Pomnik Chrystusa Króla), die über Świebodzin (dt. Schwiebus) wacht und von vielen Kilometern sichtbar ist, erfüllt nicht nur eine religiöse, sondern auch eine kommerzielle Funktion. Wie auf dem Portal Fakt 24 berichtet wird, sind auf dem Kopf von Jesus Antennen montiert, die zur Verbreitung des Internetsignals dienen.

Laut den Journalisten des Portals wurde eine Datenübertragungsausrüstung in der Krone der riesigen Skulptur installiert. Der Pfarrer, in dessen Gemeinde die Statue steht, bestätigt diese Information nicht eindeutig. Gemäß der Journalisten hat er sich beim ersten Mal geweigert, sich zu äußern, nach der zweiten Frage, hat er dies bestritten.


#ANZEIGE

Fakt24.pl jedoch erreichte eine Firma, die Internet bietet und einen Platz in der Krone mietet. „Es war ein Vorschlag des Pfarrers, er wollte Internet haben, um die Überwachung in der Pfarrei zu sichern“, wie ein Mitarbeiter des Unternehmens den Journalisten erzählt. Er bestätigt auch, dass das Signal von Jesu Kopf an verschiedene andere Klienten weitergeleitet wird.

Die Jesus Statue in Świebodzin

Die Christus-König-Statue ist eine monumentale Christusfigur in Świebodzin in der Woiwodschaft Lebus im Westen Polens. Die Stahlbetonkonstruktion wurde 2010 errichtet. Der Designer war Mirosław Patecki. Zusammen mit dem Hügel erhebt sich das Denkmal auf 52,5 Meter. Das Gewicht beträgt 440 Tonnen. Das Monument wurde nach der Figur des Christus Erlösers in Rio de Janeiro nachempfunden, ist aber 3 Meter höher. Heute ist es eines der erkennbarsten Zeichen der Region, auch auf dieser Seite der Oder

Über die kostenpflichtige Autobahn A2 (für die Strecke fallen ca. 10,00 PLN an – Stand 04.2018) sind es von Frankfurt Oder aus knapp 90km bis nach Świebodzin. Am Denkmal befindet sich ein kostenpflichtiger, unbewachter Parkplatz.

Lädt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.