Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Dienstleister, Hersteller und Firmen aus Polen

Fenster Nowak – ein bewährtes Montageunternehmen für Ihr Bauvorhaben

Fenster Nowak – ein bewährtes Montageunternehmen für Ihr Bauvorhaben
[Advertorials:] Vor sechs Jahren wagte das Unternehmen seine ersten Schritte in Polen. Heute ist sie auf dem deutschen Markt sehr erfolgreich und führt Aufträge für Entwickler und Bauunternehmen in ganz Deutschland aus. Robert Nowak, der Eigentümer der Montagefirma Fenster Nowak, berichtet uns über die Werte, die sich dieses polnische Montageunternehmen selbst gesetzt hat und wie es Ihre Bauinvestition unterstützen kann.

 

Robert Nowak - Inhaber von Fenster Nowak

Robert Nowak – Inhaber von Fenster Nowak

POLANDO.de (P): Bevor Sie 2013 Ihr eigenes Unternehmen gründeten, hatten Sie bereits viel Erfahrung in der Fenstermontage gesammelt. Warum haben Sie sich entschieden, ein eigenes Unternehmen zu gründen?

Robert Nowak (RN): Tatsächlich habe ich seit vielen Jahren Erfahrung in der Fensterinstallation gesammelt. Aber ich sah während meiner Arbeit Dinge, die mir nicht wirklich passten. Es geht um die kundenorientierte Herangehensweise. Manchmal ignorierten die Montageteams einige Mängel oder die Ausführung war ungenau. Ich schätze Qualität und es hat mir nicht wirklich gefallen. Deshalb habe ich mich entschieden, dass es das Beste ist, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Jetzt achte ich darauf, höchste Qualität und Präzision beim Einbau von Fenstern anzubieten.

P: Es gibt also keine zuverlässigen Unternehmen in Polen?

RN: Doch, ich denke, dass unsere Fachleute jedes Jahr immer besser werden. Glücklicherweise gehört das, was ich zuvor gesagt habe, nun der Vergangenheit an. Heute sind eine Reihe von polnischen Unternehmen auf dem deutschen Markt tätig die höchste Qualität bieten. Der sich entwickelnde Markt lässt keine schlechte Qualität zu.

P: Wann haben Sie sich entschieden, Ihr Unternehmen auf den deutschen Markt auszuweiten?

RN: Eigentlich, von Anfang an. Das Unternehmen ist seit 2013 tätig, und 2014 haben wir begonnen, Projekte für deutsche Kunden zu realisieren. Bald darauf entschied ich mich, dass ich ausschließlich in Deutschland arbeiten möchte.
Ich sehe darin viele Vorteile. Erstens legt Deutschland großen Wert auf hohe Qualität und beste Verarbeitung. So wie ich. So können wir Projekte auf höchstem Niveau für Kunden realisieren, die bereit sind, für das hohe Niveau der Verarbeitung zu bezahlen.
Darüber hinaus ist der deutsche Markt groß und aufnahmefähig, und Unternehmen mit hoher Qualität werden wahrgenommen und geschätzt. Daher konnten wir uns von Anfang an nicht über ein mangelndes Interesse deutscher Unternehmen beschweren. Es erreichte schnell ein solches Ausmaß, dass wir einfach nicht genügend Zeit für Aufträge in Polen hatten.

P: Ihr Unternehmen bedient nur Geschäftskunden, Sie montieren keine Fenster für Einzelkunden. Die Aufgabe dieses Marktteils ist kein Potenzialverlust?

RN: Wahrscheinlich bis zu einem gewissen Grad, aber wenn man in etwas wirklich Gutem sein will, muss man in der Lage sein, wichtige Entscheidungen zu treffen. Von Anfang an haben wir uns auf große, anspruchsvolle Projekte und Herausforderungen konzentriert. Die Arbeit an großen Anlagen ist immer anspruchsvoller, aber das ist gut so. Dank dessen entwickeln wir uns weiter. Wir werden besser. Heute kann ich mit Sicherheit sagen, dass es kein Fenstereinbausystem gibt, das meine Mitarbeiter nicht kennen würden.

P: Apropos Herausforderungen, welches Projekt war das größte für Sie?

RN: Es fällt mir schwer, die größte Herausforderung auszuwählen, aber ich erinnere mich sehr gut an den Auftrag in Leipzig. Wahrscheinlich, weil es unser erstes Projekt dieser Größenordnung war. Im Jahr 2015 haben wir im Gebäude an der Salomonstraße 11 rund 250 Fenster mit Außenrollläden eingebaut.

P: Wie bewerten Sie das deutsch-polnische B2B-Modell? Beeinflusst die Tatsache, dass Sie ein polnisches Unternehmen sind, irgendwie die Zusammenarbeit?

RN: Nein. Die Zusammenarbeit ist auf einem sehr guten Niveau. Wie gesagt, Deutschland schätzt die Qualität an erster Stelle und es spielt keine Rolle, ob sie von einem Polen oder einem Franzosen geliefert wird. Ich habe nie das Gefühl gehabt, dass es ein Problem sein kann, ein Unternehmen aus einem anderen Land zu sein. Aber natürlich bin ich mir bewusst, dass es auch von unserer Seite Anstrengungen erfordert.
Ich freue mich, dass jeder unserer Mitarbeiter gut Deutsch spricht. Auf diese Weise können die Kunden uns in jeder Phase ihre Anmerkungen mitteilen. Von den ersten Gesprächen mit den Mitarbeitern im Büro bis hin zur Abstimmung der Details mit dem Team vor Ort.

P: Es ist wichtig, denn manchmal kommt plötzlich etwas dazwischen…….

RN: Natürlich. Manchmal ist es nicht möglich, etwas so zu machen, wie wir es zuerst geplant hatten. In unserem Unternehmen setzen wir auf Transparenz und Ehrlichkeit. In Problemfällen informieren wir den Kunden umgehend über die Situation und schlagen alternative Lösungen vor. Ohne die Sprachkenntnisse der Mitarbeiter vor Ort wäre dies nicht möglich gewesen.

P: Sie haben zur Zeit 30 Mitarbeiter. Was sind die Pläne für die Zukunft?

RN: In der Tat beschäftige ich in meinem Unternehmen 30 Mitarbeiter. Ich schätze, dass ich mit dem aktuellen Interesse diese Zahl bald auf 50 erhöhen kann.
Ich habe jedoch gesagt, dass ich Herausforderungen schätze und hohe Standards setze. Deshalb ist es mein Ziel, 100 Mitarbeiter zu erreichen und ein Fenster Montage Center in Deutschland mit Niederlassungen in verschiedenen Teilen des Landes zu eröffnen. So können wir unsere Kunden in allen Bundesländern noch schneller und besser bedienen. Ich sehe, dass es dafür Potenzial gibt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis dies umgesetzt wird.

P: Dann bleibt uns nichts anderes übrig, als Ihnen viel Glück und Erfolg für Ihr Unternehmen zu wünschen. 

  • Sie sind an einer Zusammenarbeit interessiert? Setzen Sie sich mit dem Unternehmen unverbindlich in Kontakt, hier geht es zu der Webseite: Fenstermontage Nowak
Lädt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.