• You have no bookmark.

Your Wishlist : 0 listings

Sign In
Search
Die neue Seidenstraße nach Polen

Die neue Seidenstraße nach Polen

Von nun an erreichen die Waren über die neue Seidenstraße aus China doppelt so schnell die Europäische Union.

Die Eröffnung der Breitspurbahnstrecke ermöglicht eine deutliche Verkürzung der Transportzeit, die bisher hauptsächlich auf dem Seeweg erfolgte. Ein Containerschiff, das Shanghai verlässt, braucht über einen Monat, um Gdańsk zu erreichen. Die gleiche Menge an Fracht, die mit der Bahn transportiert wird, erreicht die Strecke doppelt so schnell.

Der erste Güterzug von der chinesischen Stadt Xi’an nach Sławków in der Woiwodschaft Schlesien in Polen fuhr nur 12 Tage. Die Strecke, die in dieser Zeit zurückgelegt wurde, betrug 9477 km. Zu den 45 aus China transportierten Containern gehörten elektronische Geräte, Autoteile, Schreibwaren und Kleidung. Die Vertreter von Euroterminal in Sławków weisen darauf hin, dass der Zug, der dort am 6. Januar 2020 ankam, ein Rekordzug war.

– Die Länge des Zuges betrug 950 Meter, was eine Art Rekord ist. Andere Eisenbahnlinien in Polen erlauben es nicht, solche langen Züge zu bilden. Auch Züge, die Schüttgüter wie Eisenerz befördern, sind aufgrund ihres Gewichts kürzer“, erklärt Agnieszka Hałasa von der PKP-Breitspurstrecke. Es ist diese Gesellschaft, die die Breitspur-Eisenbahnstrecke von der Grenze mit der Ukraine nach Sławków verwaltet. Es ist der westlichste Abschnitt der Breitspurbahn in Europa, d.h. einer Spurweite wie in Russland oder der Ukraine. Zum Vergleich: 950 Meter ist die Höhe von fast 4 Commerzbank-Türmen – oder 11 übereinander gesetzten Odertürmen.

ANZEIGE:
Du kannst uns unterstützen

Einen Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.