• You have no bookmark.

Your Wishlist : 0 listings

Sign In
Search
Der „Krummer Wald“ in Polen

Der „Krummer Wald“ in Polen

Ein Kiefernwald mit einzigartigen Stämmen

Der „Krummer Wald“ in Polen ist ein außergewöhnliches Naturdenkmal, das sich nur 144 Kilometer nordöstlich von Berlin befindet. In der nähe von Gryfino (direkt an der deutsch-polnischen Grenze) liegt ein Ort Namens Nowe Czarnowo (Neu Zarnow). Hier, direkt am Kraftwerk „Dolna Odra„, befindet sich ein Kiefernwald mit einzigartigen Stämmen.

Was passierte im Krummen Wald?

Auf der Fläche von 0,3ha wachsen rund 100 Bäume (aktueller Stand für 09.2017), die ohne eine erkennbare Ursache bogenförmig wachsen. Das Alter der Bäume schätzt man auf ca. 83 Jahre. Sie sind wahrscheinlich 1934 gepflanzt  worden.

Über die Entstehung des „Krummen Waldes“ gibt es verschiedene Theorien. Eine davon besagt, dass die seltsamen Formen der Baumstämme die Folge einer Panzerdurchfahrt durch den Jungwald gegen Ende des Zweiten Weltkrieges sei.

Wahrscheinlicher erscheint die Version über das bewusste Handeln eines Forstwirtes, der die Baumstämme mit Absicht so formte. Ziel war das auf diese Art natürlich gebogene Holz für Möbel oder Schlittenkufen zu gewinnen. Diese Vermutung wurde auch in den ’70 Jahren des 20 Jh. durch die polnischen Wissenschaftler bestätigt.

ANZEIGE:

Diese Gestalt der Bäume erreicht man, indem man die jungen Stämme der Kiefern von der Nordseite aus schneidet und ihre Spitzen, immer nach Norden ausgerichtet, zum Boden drückt. Wenn die Bäume dann weiter wachsen, werden Ihre Gipfel wieder nach oben gebogen, die dann die heute zu beobachtenden Krümmungen entstehen lassen.

Wir waren vor Ort

Über den Krummen Wald in Polen haben schon andere deutsche Medien (wie die TV-Sendung Galileo oder die Zeitschrift Stern) berichtet. Wir wollten uns persönlich von dem besonderen Ort überzeugen und waren mit unserem POLANDO Fiat an Ort und Stelle. Dabei sind diese schönen Bilder entstanden:

Du kannst uns unterstützen
Der „Krummer Wald“ in Polen
Vorheriger Beitrag
Kino Piast – Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit
Der „Krummer Wald“ in Polen
Nächster Beitrag
Schwimmbad im Ostmarkstadion von Słubice

Einen Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.