Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Dienstleister, Hersteller und Firmen aus Polen

Der Coronavirus treibt Weltweit den Verkauf des polnischen Spiritus an

Der Coronavirus treibt Weltweit den Verkauf des polnischen Spiritus an

Die Coronavirus-Epidemie hat die Nachfrage nach polnischem Alkohol erhöht – die Welt will den polnischen Spiritus!

Die schnelle Ausbreitung des Coronavirus hat großes Interesse an Desinfektionsmitteln geweckt. Diese waren schnell ausverkauft und Kunden suchten nach Alternativen. So ist die Öffentlichkeit auf den polnischen Spiritus gestoßen, der je nach Produktionstechnologie für den Konsum, aber auch industrielle oder medizinische Zwecke verwendet werden kann. Viele Desinfektionsmittel enthalten auch Spiritus.

“Wir haben Anfragen aus dem Ausland, kürzlich auch Spanien, Frankreich und Italien, erhalten, große Mengen von 80-prozentigem Ethanol zu liefern. Auch Japan war interessiert” – bestätigt Witold Włodarczyk, Vorsitzender des polnischen Verbandes der Spirituosenindustrie.

Polnische Firmen exportieren viel nach Deutschland, Frankreich und Italien, das sind Polens wichtigsten Märkte in der EU. Polen ist sowohl der größte Hersteller, als auch Verkäufer von Wodka in Europa. Der Trinkalkohol ist jedoch nur ein Teil des Alkoholmarktes. Ein großer Teil der Spirituosen wird auch für industrielle Zwecke verkauft.

“Im Moment gibt es eine größere Nachfrage nach Ethylalkohol” – informiert Jakub Hetmaniok, Exportleiter der Firma AWW, einem großen polnischen Wodka- und Spirituosenhersteller.

Seit einer Woche steigt die Anfrage, vor allem für Schutz- und Desinfektionszwecke. Die Kunden stellen daraus Desinfektionsmittel her” – sagt Artur Grzegorczuk, Leiter eines Unternehmens, das zum polnischen Konzern Chemirol gehört.


#ANZEIGE

The Japan News berichtete, dass das Interesse am polnischen Spiritus in den letzten zwei Wochen enorm zugenommen hat. Polnischer Spiritus ist in Japan zu einer knappen Ware geworden ist. Die Lieferungen in den letzten 2 Wochen sind doppelt so hoch wie in normalen Jahren. Interessanterweise nennt die Zeitung polnischen Spiritus “Wodka” und erklärt, dass “polnischer Wodka” mit hohem Alkoholgehalt knapp wurde, als Desinfektionsmittel aufgrund des Coronavirus ausverkauft waren.

Ratgeber: Soviel Alkohol und Zigaretten dürfen Sie aus Polen mitnehmen

 


#ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.