Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Dienstleister, Hersteller und Firmen aus Polen

Das Treffen “der Knirpse” in Łagów

Das Treffen “der Knirpse” in Łagów

Jedes Land hat sein eigenes Kultauto- in Polen war es (und ist es noch immer) zweifellos der polnische Fiat 126p, der liebevoll genannte „Knirps“.

Der beliebte “Knirps” beendet in diesem Jahr sein 44. Lebensjahr. Über 20 Jahre hinweg war der Fiat 126p das am häufigsten anzutreffende Auto auf den polnischen Straßen. Bis zur Jahrtausendwende befanden sich auf dem polnischen Markt ca. 2,4 Millionen Stück. Nichts ungewöhnliches also, dass auf dieses kleine Fahrzeug eine ganze Reihe von Spitznamen wartete. Sie reichten vom sympathischen “Knirps” (maluch) über den boshaften “kaszlak” (abgeleitet von dem Wort kaszel – Husten), um auf diese Art und Weise die für den Fiat 126p charakteristische Arbeit des Motors zu verspotten.


#ANZEIGE

Im Oktober 1972 fand die internationale Premiere des Autos in einem Autohaus in Turin (Italien) statt. Kurz darauf wurde dieser Fiat auf dem Paradeplatz in Warschau präsentiert. In den 70-er Jahren bekam der “Knirps” gute Rezensionen- laut einem im Jahre 1976 veröffentlichten Ranking einer bekannten westdeutschen Zeitschrift “Auto Motor und Sport”, war der Fiat 126p zu der Zeit der im Einkauf und in der Nutzung günstigste Kleinwagen in ganz Europa.

Technische Daten

Ursprünglich war es ein Auto mit Heckantrieb, einem Zweizylindermotor mit einer Kapazität von 594 cm³ sowie einer maximalen Leistung von 23 PS. Die erste Modernisierung des Fiats erfolgte schon 1977 bei der das Fassungsvermögen auf 652 cm³ vergrößert wurde. Änderungen erlaubten auch die PS- Zahl auf 24 zu erhöhen.

Das Auto hat sich in den späteren Jahren mehrmals verändert, jedoch blieb seine Gestalt und damit bis zum Ende einer der charakteristischsten Elemente der polnischen Landschaft. Eine letzte Serie an Änderungen fand im Januar 1999 statt. Der Fiat elx war dann nicht nur mit einem Katalysator, sondern auch mit Kopfstützen für die Passagiere der Rücksitze ausgestattet.

Das Ende der Geschichte?

Der letzte “Knirps” wurde im Herbst 2000 produziert und gelang ins Fiat- Museum nach Turin. Andere letzte Exemplare kamen ins Technikmuseum nach Warschau. Insgesamt wurden in den Werken von 1973- 2000 in Bielsko-Biała (Bielitz- Biala) und Tychy (Tichau) um die 3,3 Millionen Autos produziert von denen fast 900 Tsd. von ihnen exportiert wurden.

In Italien dagegen entstanden 1,3 Millionen Fiats der Serie 126.

Mit den “Knirpsen” fuhren die Bewohner vieler Länder, beinahe auf allen Kontinenten. In den Jahren von 1985- 1989 wurden z.B. über 23 Tsd. “Knirpse” nach China exportiert, wo sie in vielen Städten als Taxi genutzt wurden.

1988 überfuhr man den “Knirps” nach Australien und Kuba. Dank einiger Veränderungen des Fiats 126p in der Konstruktion, erwartet man auch eine Rallye- Version. Polnische Rennfahrer lobten in den 70er Jahren, dass auf nationalen und internationalen Strecken sich das kleine Auto unerwartet gut schlug. Zum Beispiel im Winter 1975 testete Sobiesław Zasada mit dem Long Bielak den “Knirps” im Winter auf der Strecke Warschau- Monakko– das war die sogenannte Zufahrtsstraße des berühmten Rennens in Monte Carlo.

Die zweite Jugend

Heute kommt es nicht selten vor, dass die “Knirpse” zu Objekten der Begierde werden und das nicht nur für Sammler, sonder auch für Hollywoodstars (lerne die Geschichte des ungewöhnlichen Geschenks für Tom Hanks kennen).

Es finden zahlreiche Liebhabertreffen dieses wahnsinnig sympathischen Autos nicht nur in Polen, sondern ebenfalls in Deutschland, Ungarn, Tschechien und Italien statt.

Ähnlich verhielt es sich da mit dem Kultauto Trabant in der DDR und in der damaligen BRD war es der VW Käfer- so schlug/schlägt das Herz polnischer Fahrer beim Anblick des hübschen “Knirps” schneller.

Am vergangenen Wochenende waren wir mit unserer Kamera auf einem dieser besagten Treffen. In Łagów (50 min. von Frankfurt (Oder)/ Słubice entfernt) fanden drei solcher Liebhabertreffen des Fiats 126p statt. Insgesamt kamen über 160 Polski FIAT 126p angefahren, der älteste war von 1973. Eine nette Überraschung bildeten 2 Fiats 126p aus Deutschland.

Fotos: © POLANDO.de

Lädt…

Kommentare (2)

  1. Pingback: Gewinnspiel! – Gestalte das POLANDO Maskottchen mit und gewinne ein IPad 4 | POLANDO

  2. Pingback: Polski-Fiat 126p Treffen in Łagów (Polen) - wir sind dabei! POLANDO.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.