Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Religion

Die katholische Kirche hatte zur Zeit der kommunistischen Regierung große politische Macht als Sammelbecken oppositioneller Kräfte, vor allem in den siebziger und achtziger Jahren.

Etwa 91 Prozent der Polen bekennen sich zum katholischen Glauben. Die katholische Kirche hat ihre 27 Diözesen und mit mehr als 8 900 Gemeinden, damit übt sie einen bedeutenden gesellschaftlichen Einfluss aus. Im Jahre 1978 wurde der polnische Kardinal Karol Wojtyla zum Papst gewählt und nahm den Namen Johannes Paul II an. Im gesamten Polen gibt es unterschiedlich noch etwa 35 weitere Kirchen und Religionsgemeinschaften, die zusammen etwa 900.000 Mitglieder haben. Einer der größten dieser Gemeinschaften ist die polnisch-orthodoxe Kirche mit etwa 570.000 Anhängern und die evangelisch- lutherische Kirche (etwa 100.000 Mitglieder).

Außerdem leben in Polen etwa 10.000 Juden.

FOTKA
Ein Geheimzeichen ist der Fisch. „Fisch“ heißt im Griechischen ICHTHYS. Der Glaube an den Gekreuzigten geht bis in die Zeit der Urkirche zurück, als die Christen noch verfolgt wurden und sich mit Geheimzeichen gegenseitig zu erkennen geben mussten.

%d Bloggern gefällt das: