Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Grenzenlos telefonieren in Frankfurt (Oder) und Słubice?

Grenzenlos telefonieren in Frankfurt (Oder) und Słubice?

Es passiert nicht selten, dass sich unsere Handys hier in der Grenzregion mit einem anderen Netz verbinden, das nicht unser Heimatnetz ist. Sofort steigt Panik in einem auf, denn wir befürchten gleich die zusätzlichen Kosten, die bei der Nutzung eines Auslandnetzes entstehen können.

Seit dem 15.06.17 gilt jedoch eine andere Verordnung, die das Europaparlament Anfang des Jahres verabschiedet hat. Diese besagt, dass es von nun an keine Roaminggebühren mehr geben darf. Doch was genau steckt dahinter? Vorsicht ist geboten, da bei ungenauem Hinsehen auch Kostenfallen drohen können.

Roaminggebühren sind die zusätzlichen Kosten, die bei der Nutzung eines anderen Netzes im Ausland entstehen. Der Anbieter hat bis dato diese Gebühren, die im Ausland angefallen sind, auf den Verbraucher abgewälzt. Damit soll jetzt Schluss sein. Durch die neue Verordnung hat der Nutzer seit dem 15.06. lediglich noch die Kosten zu tragen, die auch vertraglich mit seinem Anbieter im Heimatland festgelegt worden sind. Die neue Regelung ist also, wie Sie sehen, von Ihrem Anbieter und Vertrag abhängig. Ganz so grenzenlos soll die Nutzung von den Netzen im EU- Ausland jedoch nicht sein. Der Anbieter behält sich nämlich vor, das Nutzungsverhalten zu beobachten und bei „Missbrauch“ zusätzliche Kosten anzuordnen. Die Union möchte damit nämlich verhindern, dass man einen günstigen Vertrag im EU- Ausland abschließt, um die Vorteile dann im Heimatland auszunutzen.

Alle 28 EU- Mitgliedsländer (momentan auch noch Großbritannien mit einbezogen) fallen unter dieser Verordnung. Aufpassen sollten Sie dabei allerdings auf nicht EU- Staaten wie der Schweiz, Monaco und auch ein Urlaub in der Türkei könnte teuer werden, wenn Sie nicht bedenken, dass es sich dabei um ein nicht EU- Staat handelt. Am besten informieren Sie sich nochmals bei Ihrem Anbieter vor Antritt Ihrer Reise und sichern sich damit ab, ob und wie genau sich Ihr Vertrag eventuell sogar ändern könnte. Schließlich gibt es auch Verträge mit zusätzlichen Auslands- Optionen, die zur aktuellen Änderung der Roeminggebühren nicht mehr passen und so gilt, wie bei jedem Vertrag, nochmals oder vor Abschluss eines neuen, das Kleingedruckte genau studieren.

Das kuriose an der ganzen Sache ist, dass Auslandsgespräche, die Sie aus dem Ausland führen, günstiger sind, wie als wenn sie selbiges von ihrem Heimatland aus tun würden. Die neue Verordnung zu den Roaminggebühren ist zwar in Kraft getreten, aber POLANDO würde Ihnen dennoch empfehlen, nochmals Ihren Vertrag zu prüfen und/oder Ihren Anbieter aufzusuchen. Dann müssen Sie nicht mehr schwitzen, wenn sich Ihr Handy in Frankfurt in ein anderes Netz einwählt und Sie in Verlegenheit kommen, das Auslandsnetz aktiv zu nutzen.

Frederike

Über Frederike

Ich heiße Frederike Gollner und bin 2010 aus dem Münsterland kommend nach Słubice gezogen, um dort Polonistik zu studieren und unser Nachbarland besser kennenzulernen. Seitdem lebe ich in zwei Welten und kann mir die eine ohne die andere nicht mehr vorstellen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: