Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Drei Polenmärkte mit dem POLANDO Fiat auf einen Streich

Drei Polenmärkte mit dem POLANDO Fiat auf einen Streich

Im September, wenn die Sonne und der Himmel uns mit wundervollen Spätsommerbildern verwöhnt, beginnen die milderen Temperaturen, sodass man die Zeit für Trips nutzen kann. Mein Ausflug zum Krummen Wald in Polen war gelungen und nach Frankfurt (Oder) blieben mir noch ca. 2 Stunden Autofahrt. Was macht man da an so einem Tag, der so wundervoll begonnen hat? Weitere Attraktionen in der Nähe besichtigen und mit unserem schönen himmelblauen POLANDO Flitzer eine Tour durch die Gegend machen! Ich habe beschlossen entlang der deutsch-polnischen Grenze zu fahren und einige bekannte Polenmärkte zu besichtigen.

Somit lade ich euch zu einem Überblick der verschiedenen Basare in Krajnik Dolny bei Schwedt/Oder und den beiden Basaren in Osinow Dolny bei Hohenwutzen ein.

 

Polenmarkt in Krajnik Dolny

Wenn ihr euch in der Zeit versetzen wollt oder eine exotische Atmosphäre wie in einem asiatischen Dorf erleben wollt, dann empfehlen wir euch diesen Basar!
Leider hat dieser Markt seine besten Zeiten schon hinter sich. Ich habe ihn an einem Samstagvormittag besucht, zu einer Zeit, an der sich normalerweise Massen von Besuchern tummeln sollten. Stattdessen herrschte vor Ort gähnende Leere – wortwörtlich gähnend- eine Händlerin habe ich versehentlich beim Nickerchen gestört.
Die Infrastruktur und der technische Zustand der Anlage lässt viel zu wünschen übrig. Eine Alternative zu diesem Basar ist die Stadt Krajnik Dolny, wo lokale Händler ihre Läden ausgebaut haben, sodass eine Überfahrt hierher als zusätzliche Attraktion gesehen werden kann.

Weitere Infos über den Polenmarkt in Krajnik Dolny

Polenmarkt in Osinow Dolny – Cedynia

Nach dem tragischen Brand im Jahre 2016 ist von dem alten Handelsplatz in Osinow Dolny nichts mehr übrig. Der ursprüngliche Basar mit den engen Handelsgassen ist in den 90ern erbaut worden. Auf dem großen Basargelände befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz, sowie verschiedene Dienstleistungen, und ein breites Angebot an Produkten. Auch an Gastronomiepunkten fehlt es hier nicht, sodass ihr jederzeit neue Energie zum Bummeln tanken könnt. Außerdem findet ihr hier auch die beliebten Leistungen wie Friseur- und Kosmetiksalons.

Das ganze Angebot ist auf die Bedürfnisse der deutschen Besucher angepasst, sodass die Händler auf Deutsch versuchen Käufer heranzulocken.

Diejenigen, die mehr als nur den Basar sehen wollen, können die historische Stadt Cedynia besichtigen, dort fand im Jahre 972 eine wichtige polnische Schlacht stattfand.

Weitere Infos über den Polenmarkt in Osinow Dolny – Cedynia

Polenmarkt Hohenwutzen

Einige Kilometer weiter von Osinow Donny in Richtung Deutschland befindet sich einer der größten Basar in Westpolen. Auf dem ehemaligen Zellstoff- und Papierfabrikgelände befinden sich über 700 Stände, Gastrobuden und Dienstleistunghäuschen, zwei große Tankstellen, ein Minigolfplatz, Bankautomaten, Wechselstuben und eine ganze Reihe an kostenpflichtigen und kostenlosen Parkplätzen. Die Handelspunkte, die sowohl innen und draußen, behindertengerecht ausgerichtet sind, sind übersichtlich und gut zugänglich. Uns haben die gut ausgeschilderten Wege, die mit witzigen Namen versehen sind, wie KuDamm oder Chopinallee, positiv überrascht. Andererseits muss man zugeben, dass es bei der großen Fläche schwer vorstellbar ist eine andere Lösung zu finden.

Das Sortiment und das vielseitige Angebot der Produkte ist enorm. Das Ganze ähnelt viel mehr einem Freizeitpark, als traditionellen 90er Jahre Handelspavillons, was diesen Ort zu etwas Besonderem macht. Die Händler lächeln und sind sehr freundlich, man sieht, dass ihnen diese Arbeit Freude bereitet.

Weitere Infos über den Polenmarkt Hohenwutzen 

oben

Kommentare (1)

  1. Pingback: Einkaufen in Swinemünde - Polenmarkt Übersicht, praktische Tips

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: